Grün              (Pantun)

Wiesen und Wald flecken das Land
Sanft verweben Hügel das Grün
Augen schweifen zum Himmelsrand
Finden Ruhe von schwerem Bemühn

Sanft verweben Hügel das Grün
Laden ein: komm und verweile
Finden Ruhe von schwerem Bemühn
Im Wald gibt es keine Eile

Laden ein: komm und verweile
Setz dich ins kühle Gras hinein
Im Wald gibt es keine Eile
Frisches Grün lullt die Hast sacht ein.

Setz dich ins kühle Gras hinein
Augen schweifen zum Himmelsrand
Frisches Grün lullt die Hast sacht ein
Wiesen und Wald flecken das Land

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s