Neptun

Schaumgekrönt reitet Neptun erbost der Küste entgegen.
Wagt sie es doch zu widerstehn der Macht seiner Herrschaft.
Zornig treibt er die Pferde in die zerklüfteten Felsen.
Mit dem Kopf durch die Wand, galoppiert er wild und verwegen.
Nichts hält ihn auf, selbst der Fels muss eines Tages ihm weichen.

Hexameter

Impuls: Brandung
Beitrag 4 zur Lyrikwoche (#frapalywo) im August 2018 von @Frau_Paulchen, paulchenbloggt.

3 Gedanken zu “Neptun

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s