5 Gedanken zu “Tag 2

      1. Danke. Sicher ist es gut gemeint, nach einer neuen Ordnung zu suchen. Aber es ist ein Suchen mit dem menschlichen Verstand. Die neue Ordnung wird uns Menschen aber nun vom HIMMEL gegeben. Und darin müssen nun wir Frauen – mit unserem feineren Empfinden für Geistiges- der Menschheit vorangehen . „Die Frauen müssen vorangehen, unentwegt im Dienen.“ Das ist eine „auf innerem Wege aufhenommene“ „Gehörte Hilfe“.

        Liken

      2. Es ist ein soziologisches Sachbuch, darin geht es um Beobachtungen von Prozessen und der Gesellschaft. Das liegt auf einer anderen Ebene als persönliches Leben. Aber gerade das finde ich reizvoll im Tagebuch, wenn sich die Eben mischen.

        Liken

      3. Ja, das ist sicher alles sehr gut durchdacht und sorgfältig geplant. Es geht nicht um unser persönliches Wohl. Eine neue Ordnung, so glau e ich, kann uns aber nur „vom Himmel“ gegeben werden. Wir Frauen wollen helfen, wollen dienen, auch der neuen Ordnung. Ich neige auch dazu zu sagen: „Ich bin nichts, mein Volk ist alles.“ Das haben wir ja alles schon einmal erlebt. Wollen wir das wiederholen? „ALLES MUß NEU WERDEN.“, sagt der HERR. IHM zu dienen, sollte jetzt unser erstes Anliegen sein, in allem, was wir täglich tun können, jede(r) auf ihrem Platz. Aber nicht erneut einspannen lassen in ein herrschendes „System“!

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Gisela Benseler Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s