Raunacht 8/20

Gleichnis vom Sähmann

Es ist ausgesäht,
Saat für neues Leben.

Etliches fiel auf harte Wege,
etliches fiel unter Dornen,
etliches fiel zwischen trockene Steine

und etwas –

etwas fiel auf schwarze Erde,
feucht und sonnenwarm.

Sei behütet, neues Leben,

Segen sei mit dir.

Die Impulse für die Raunächte bekomme ich dieses Jahr aus frau-achtsamkeit.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s